Fort Vreeswijk


Fort Vreeswijk hat eine reiche Geschichte. Es liegt versteckt im bebauten Gebiet von Nieuwegein und ist Teil der Neuen Holländischen Wasserlinie. Ursprünglich wurde die Festung 1672 von den Franzosen als Schanze erbaut, die aus niedrigen Grundmauern bestand. Um 1853 wurde das Fort mit Lagern und Gruppenunterkünften verstärkt, wobei auch die Grundmauern weiter erhöht und die Fortgracht angelegt wurden. Das Fort diente der Verteidigung wichtiger Schleusen gegen die Überschwemmungen. Das Fort hat eine unregelmäßige Bucht. Auf der Nord- und Westseite befindet sich ein hoher, breiter Wall mit steilen Hängen. Die Festung ist von einer breiten Gracht umgeben.

Kontakt

Adresse:
Fort Vreeswijk 1 a
3433 ZZ Nieuwegein
Route planen
Entfernung:

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack